Erster Ausflug, Januar 2021, zum Shootingpark nach Leobersdorf 🙂

Mit an Board:

  • Beretta CX4 Storm, 9mm ( die nicht zum Einsatz kam)
  • Howa 1500, .308WIN
  • Oberland Arms OA15 M5 BL, .223REM
  • Schmeisser M4 Austria, .223REM
  • Steyr AUG Z, .223REM

und jede Menge Munition …


Howa 1500, 20″ Bull barrel

Nikko Stirling 6-24×56 (1″)

GECO DTX .308WIN 150gr

HiPhi

Eigentlich war Munitionstesten angesagt, aber ob der ganzen Freude wieder mal auf einem Schießstand zu sein wurde das vorher angedachte Konzept schnell über den Haufen geworfen und nur mehr oder weniger Richtung Scheibe geschossen – war trotzdem ( oder gerade deswegen? ) ein Heidenspaß 🙂 🙂

Zielfernrohr wurde nie verstellt, Haltepunkt war immer Mitte Scheibe bei 50/100m bzw. der orange Punkt bei 200m.
Die (2) Scheiben auf 300m erspar ich euch 😉

mrd

Anders wurde die Sache hier angegangen … man könnte fast meinen hochwissenschaftlich 🙂

Schmeisser M4 Austria, 14″

Hawke Frontier 30 1-6×24

Hornady Frontier 5.56NATO FMJ 55grs

puk

2 Stunden Shootingpark Leobersdorf sind definitiv zu wenig!


mehr vom Team Panther in Leobersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.