Da die Armsan RS-A2 mittlerweile ein paar Schuss mehr durch hat und sich einiges an neuer Munition angesammelt hat, ist es an der Zeit einen kleinen Munitionstest #02 durchzuführen.

And here we go …

Munitionstest #02 – Sorten

Armsan RS-A2 - Munitionstest #02
  • Bornaghi Sport 24
  • Bornaghi Sport 28
  • Bornaghi Sport 28 Subsound
  • Bornaghi Steel 28
  • Eley Olympic Blues 24
  • NSI Quattro Fluo 28
  • NSI Target Steel & Soft 28
  • Rio Target Load Blue Steel 24 – No. 7
  • Rottweil Skeet Streu Gold 24 HV – No. 9
  • Sellier & Bellot Special Slug 32 Magnum
  • Sellier & Bellot Trap 24 Super – No. 7
  • Sellier & Bellot Trap 28 Super – No. 7

Ablauf wie beim ersten Test, sprich ein volles Rohr ( = 7+1 Schuß ) in circa 30 Sekunden.

24er Ladungen

Man darf nur nicht aufgeben … das war das Motto beim Test der Patronen mit 24er Vorlage, und siehe da, es hat sich ausgezahlt.

Munitionstest #02 mit der Armsan RS-A2 - BRottweil Skeet Streu Gold 24 HV
Rottweil Skeet Streu Gold

Die Patronen von Bornaghi ( Sport 24 ), Eley ( Olympic Blues 24 ) und Sellier & Bellot ( Trap 24 Super ) haben das erwartete Ergebnis geliefert – jede Patrone musste händisch repetiert werden.

Eine kleine Verbesserung war die Rottweil Skeet Streu Gold 24 HV, die zwar auch nicht einwandfrei gelaufen ist, aber doch ab+an selbstständig ausgeworfen wurde – bleibt in der Testpipeline!

Munitionstest #02 mit der Armsan RS-A2 - RIO Target Load 24 Blue Steel

Die Überraschung war Rio Target Load Blue Steel 24, die ausnahmslos sauber repetiert hat – auf jeden Fall eine Alternative in dieser „Gewichtsklasse“ und derzeit eine erste Wahl wenn auf bleifrei zurückgegriffen werden muss.

28er Ladungen

Munitionstest #02 mit der Armsan RS-A2 - Bornaghi Sport 28 Subsound

Bis auf die Bornaghi Sport 28 Subsound ( okay, an eine Subsound sollte man keine allzu großen Erwartungen stellen ) sind alle 28er Patronen ( Bornaghi Sport, Bornaghi Steel, NSI Quattro Fluo, NSI Target Steel & Soft, Sellier & Bellot Trap Super ) erwartungsgemäß problemlos gelaufen.

Keine Probleme beim Repetiervorgang, immer sauber zugeführt, wie es eben sein soll – einwandfrei!

Die NSI Quattro Fluo ist unter den 28ern übrigens die Patrone mit dem größten Wumms – klein aber oho!

32er Ladungen

Den Slug von S&B hatte ich allererst im Flinten – Sidematch vom GSSV im Einsatz, wo sie anstandslos gelaufen ist, allerdings hatte ich da immer nur 5Stk. geladen …

Munitionstest #02 mit der Armsan RS-A2 - S&B Special Slug Magnum

So sollte dieser Test eigentlich nur für das Video dienen, allerdings hat sich zusätzlich noch eine kleine Erkenntnis ergeben …
Eigentlich dachte ich, die maximale Magazinkapazität von 7 Schuß bezieht sich auf das größtmögliche Kaliber, dem ist aber nicht so – muss man auch erstmal wissen.
Da der Slug eine Gesamtlänge von 63mm aufweist konnten nur 6 Patronen ins Magazinrohr geladen werden.

Wie eingangs erwähnt, der Special Slug Magnum repetierte problemlos und machte mit seiner 32 Vorlage mit Abstand das größte Wetter, die Auswurfweite war auch rekordverdächtig.

Munitionstest #02 – Fazit

Überraschenderweise hatte die RIO Target Load 24 Blue Steel trotz 24er Vorlage einwandfrei funktioniert. Preislich bewegt sie sich im Rahmen der Target Load 28.
Ich werde beizeiten das Rückstoßverhalten im Vergleich zu den funktionierenden 28er Ladungen probieren, vielleicht gibt es da einen merklichen Unterschied, dann wäre sie, sofern kein Blei gefordert wird, eine gute mögliche Alternative.

Munitionstest #02 mit der Armsan RS-A2 - Bornaghi Sport 28

Rottweil Skeet Streu Gold 24 HV lief eigentlich auch nicht sooo schlecht, ich vermute die Zufuhrstörung könnten an der Länge der Patrone gelegen haben ( die ist mit 55mm schon relativ kurz ), das werde ich mir nochmal genauer anschauen müssen.

Die neuen 28er Standardladungen ( ohne Subsound ) funktionierten einwandfrei, nichtsdestotrotz sollte man immer kurz testen, um etwaige Überraschungen zu vermeiden.

Munitionstest #02 mit der Armsan RS-A2 - Bornaghi Sport 28

Preislich ist die Bornaghi Sport 28 mit 6,50€ ( 25Stk. ) am günstigsten und wird wohl , wenn ich die Rio Target Load 28 ( 7,30€ ) verbraucht habe, meine neue Standardpatrone ( Preise zum Zeitpunkt vom Einkauf, ohne Rabatt )

Slugmässig bleibt einstweilen der Favorit die GECO Coated Competition Black 26. Der S&B Special Slug 32 Magnum ist mit 27€ ( 25Stk. ) doch relativ teuer.


Playlist Videos Armsan RS-A2 Munitionstest #02

:mrgreen: einwandfreie Funktion

🙄 geht, geht ned …

😡 unbrauchbar mit (m)einer Armsan RS-A2

zum Munitionstest #01

Anmerkung zum Armsan RS-A2 Munitionstest #02:
Die Tauglichkeit der getesteten Munition bezieht sich ausschließlich auf das hier verwendete Modell und dient lediglich als Anhaltspunkt. Jede Flinte ist anders, da kann es schon mal sein dass etwas bei der einen funktioniert und bei der anderen nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.