Der sSLG1 Bewerb in Kematen, ein Pflichttermin für jeden sSLG Schützen ( natürlich sind AUG Schützen auch gerne gesehen ) fand 2021 Ende August am Freigelände in Kematen statt.

Wie schon voriges Jahr ließ das Wetter etwas zu wünschen übrig, zeitweise regnete es ziemlich stark, was aber nicht ganz so schlimm war, da der GSSV für genügend Unterstand gesorgt hatte.

Der sSLG1 Bewerb war mit 54 Teilnehmern nicht sehr überlaufen, was wohl daran gelegen hat, dass an diesem Wochenende auch einige andere interessante Bewerbe stattgefunden hatten.

So sah man zumindest einige neue Gesichter und Debutanten, was unsrem Sport sicherlich nicht abträglich ist.
Und vielleicht sieh man ja den einen oder anderen „Neuling“ zukünftig öfters bei solchen Veranstaltungen.

sSLG1

Zum sSLG1 Bewerb gibt es nicht viel zu sagen, wir kennen das … 100m, 5 Schuß Probe, dann 3×10 Schuß in je 20 Sekunden 😉

sSLG1
click for video
sSLG1
click for video

Platzierungsmässig ziemlich mau, 1x Top15, 3x in den 30er Rängen … das hätte besser sein können.

Drum vergessen wir das Ganze sofort und gehen weiter zum

Sidematch PCC / Rifle / UHR / Shotgun

Auf das zeitgleich statt findende Sidematch hatte ich mich besonders gefreut, endlich wieder mal Gelegenheit die Flinte auszuführen.

Geschossen werden konnte das Sidematch mit Halbautomaten im Kurz- und Langwaffenkaliber, auch mit dem Unterhebler, und, wie erwähnt, mit der halbautomatischen Flinte.

Ablauf wie folgt:

5 Schuß laden, die restlichen 15Schuß am Tisch bereit gehalten.
Stehend frei auf die Virusscheibe ( Distanz 40m ) …
5 Schuß nachladen …
Stehend frei auf die Plates in Reihe 2 ( Distanz 30m ) …
5 Schuß nachladen …
Sitzend ( Beine beisammen, das war sehr wichtig! ) auf die Plates in Reihe 1 ( Distanz 20m ) …
5 Schuß laden …
Liegend auf die Virusscheibe ( Distanz 40m ).

Zeitlimit dafür waren 3 Minuten, was sich bei den meisten locker ausging. Und ganz so eng muss man sowieso nicht alles sehen, der Spaß steht im Vordergrund, genauso soll es sein.

Sidematch Stage

Mit der Flinte wurde übrigens mit Slugs geschossen, also nix da von wegen da triffst sowieso. Die Steelplates sind ordentlich weit geflogen, wenn man sie richtig getroffen hat – siehe Video 🙂

Die Armsan lief einwandfrei ( gut, bei 20 Schuß soll es eigentlich eh nichts haben ), die Treffer waren trotz Open Sights auch ok, Training mit Slugs geht halt ab, aber was soll’s.

Platzierungsmässig haben wir uns wacker geschlagen, im Sidematch Rifle ( Langwaffe Gewehrkaliber ) 2x unter den ersten 10 von 22 Teilnehmern, davon 1x Stockerlplatz 🙂

Im Sidematch mit der Flinte ( 15 Teilnehmer ) ging sich, wenn auch sehr knapp, ebenfalls ein Medaillenplatz aus – HURRA!

Das Sidematch Rifle wurde übrigens mit den Waffen vom sSLG1 Bewerb bestritten, das lief besser als erwartet.

Die Ergebnislisten stehen ( kurz nach Bewerbsende online, das ging sehr flott! ) auf der Website vom GSSV zum Download bereit.

Fazit:

Solche Bewerbe könnten viel mehr abgehalten werden, Spaß ist vorprogrammiert und man kann Waffen ausführen, die sonst eher ein Schrankdasein fristen.

Gerade mit der Flinte gibt es nur wenige Bewerbe, das Freigelände in Kematen ist dafür einfach nur prädestiniert und bietet viele Möglichkeiten

Also lieber GSSV, ihr seid gefordert 😉


Fotostrecke sSLG1

Fotostrecke Sidematch


zur Website vom GSSV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.